Wirtschaftstreuhänder Gruber
Steuerberatungs GmbH

Mag. Andrea Kofler
Mag. Alexander Draxl

Hauptstraße 14a
6401 Inzing
Tirol | Österreich | Austria

Tel.: +43(5238)87374
Fax: +43(5238)87374-20
eMail: info@stb-gruber.at

Bürozeiten:

Mo - Do: 08:00 - 12:00 / 13:30 - 17:00
Fr: 08:00 - 12:00                         

Werbungskostenpauschale für Vertreter, Journalisten und andere Berufsgruppen

Werbungskosten sind Ausgaben, die in unmittelbarem Zusammenhang mit einem Dienstverhältnis stehen und vom Dienstnehmer selbst bezahlt werden. Diese können im Rahmen der Arbeitnehmerveranlagung steuermindernd angesetzt werden. Das sind z.B. Kosten für Fortbildungen, Fachliteratur oder Reisespesen für Dienstreisen. Grundsätzlich gilt, dass es für jeden Ansatz von Werbungskosten einen entsprechenden Nachweis braucht – durch Rechnungen oder z.B. durch ein Fahrtenbuch. Eine Ausnahme sind die pauschalierten Werbungskosten. Bestimmte Berufsgruppen können pauschalierte Werbungskosten ansetzen. Diese sind abhängig von der Höhe des Verdienstes und betragen zwischen 5% und 20% der Bemessungsgrundlage – der Betrag ist jedoch nach oben gedeckelt.

Wer sich dafür entscheidet, die pauschalierten Werbungskosten anzusetzen, darf keine weiteren Werbungskosten in seiner Arbeitnehmerveranlagung geltend machen.

Folgende Berufsgruppen können diese Möglichkeit nützen:

  • Artisten
  • Schauspieler
  • Fernsehschaffende
  • Journalisten
  • Musiker
  • Forstarbeiter
  • Förster
  •  Hausbesorger
  • Heimarbeiter
  • Vertreter
  • Mitglieder einer Stadt-/Gemeindevertretung
  • Expatriates

Voraussetzung ist ein Schreiben des Arbeitgebers, das die ausschließliche Ausübung der Tätigkeit sowie den Zeitraum der Tätigkeit bestätigt. Falls vom Arbeitgeber Kostenersätze wie z.B. Kilometergelder gezahlt werden, sind diese auf der Bestätigung anzuführen. Erhaltene Kostenersätze kürzen das Werbungskostenpauschale bei allen Berufsgruppen mit Ausnahme der Vertreter.